Patienten-Information
 

 

Faltenkorrektur mit Botulinumtoxin A

Unabhängig davon, wie gut gepflegt die Haut eines Menschen ist, irgendwann entwickelt jeder aufgrund des Alterungsprozesses Gesichtsfalten. Inzwischen gibt es jedoch zahlreiche Möglichkeiten die Spuren des Alterns zu beseitigen oder zu reduzieren. 
Die Behandlung mit Botulinumtoxin A (BTX-A) ist eine sanfte aber wirkungsvolle Methode zur Behandlung von Mimikfalten.
Behandelt werden können: 

  • Zornesfalten
  • waagerechte Stirnfalten
  • Krähenfüße
  • tiefere Falten im Ober- und Unterlippenbereich

Was ist Botulinumtoxin A ?

Es handelt sich um ein gereinigtes Toxin (Eiweißstoff) welches von einem Bakterium (Clostridium botulinum) produziert wird. Der Wirkstoff wird bereits seit mehreren Jahren eingesetzt um Augen-, Nerven- und Muskelerkrankungen zu heilen. In der ästhetischen Medizin werden damit Gesichtsfalten durch Ausschalten bestimmter Muskeln geglättet.

Wie wird BTX-A eingesetzt ?

Die Gesichtsmuskeln kontrahieren sich besonders stark im Bereich zwischen den Augen sowie an der Stirn und hinterlassen so mit der Zeit ihre Spuren in Form von Furchen und Falten. Um diese Falten zu eliminieren werden wenige Tropfen BTX-A mit einer feinen Nadel in jene Muskeln injiziert, die diese Kontraktion verursachen. 
Der Patient spürt lediglich den kleinen Einstich; empfindliche Personen können dies durch Kühlung vor und nach der Injektion unterbinden. Der eigentliche Eingriff dauert nur 10-15 min. Nach 1-3 Tagen entfaltet sich die Wirkung: die Muskeln entspannen sich und die Falten werden schwächer oder verschwinden ganz. Die behandelten Personen wirken jünger und entspannter.

Wann ist die Behandlung abgeschlossen ?

In der Regel kann der Patient nach der Behandlung seiner Arbeit nachgehen; allerdings sollte körperliche Anstrengung für einen Tag vermieden werden. Im Verlauf weniger Tage nach der Injektion entspannen sich die Muskeln, wodurch sich die Falten verringern oder ganz verschwinden. Die Muskeln bleiben in der Regel 3-5 Monate entspannt Die Wirkung kann aber auch erheblich länger anhalten. Danach ist eine erneute Behandlung nötig. Nach wiederholten Injektionen kann sich die Wirkungsdauer der Behandlung verlängern und manchmal bis zu acht Monaten andauern. 

Welche Nebenwirkungen können auftreten ?

BTX-A wird seit etwa 10 Jahren eingesetzt um Gesichtsfalten zu verringern; es haben sich dabei nur wenige Nebenwirkungen gezeigt. Obwohl eine Ruhigstellung des Muskels beabsichtigt ist, werden dadurch sensible Nerven nicht beeinträchtigt und es treten keine Empfindungsstörungen auf. 
In Einzelfällen kann es nach der Injektion zu einer Ausbreitung des Wirkstoffes über den erwünschten Bereich hinaus kommen. Hierdurch kann eine vorübergehende Erschlaffung der umgebenden Muskeln auftreten. Aus diesem Grund darf die behandelte Stelle 10-15 Stunden nicht gerieben oder massiert werden. Innerhalb weniger Wochen kommt es jedoch zu einer Rückbildung des normalen Muskeltonus. 
Vereinzelt sind Fälle einer Allergie auf das in dem Wirkstoff enthaltene Human-Albumin aufgetreten.
In seltenen Fällen kann es durch die Injektion zu einem kleinen Hämatom (Bluterguss) kommen. Schwangere oder Patienten mit neurologischen Erkrankungen sollten sich nicht mit BTX-A behandeln lassen.
Alle unerwünschten Wirkungen sind – ebenso wie die erwünschte Wirkung – vollständig reversibel. Die Behandlung gilt in den Händen des erfahrenen Hautarztes als sicheres medizinisch-kosmetisches Verfahren.

Was kostet die Behandlung mit BTX-A ?

Eine kosmetischen Faltenbehandlung ist eine Wahlleistung, die nicht von der Krankenkasse übernommen wird und vom Patienten am Behandlungstag zu bezahlen ist. Die Kosten hängen vom Ausmaß des behandelten Areals ab und können nur nach einer persönlichen Beratung ermittelt werden.

Für ein Beratungsgespräch stehe ich Ihnen nach Terminabsprache gerne zur Verfügung.

 

 

 




Copyright © 2002 Dr. med. Sylvia Lübke-Zielinski. Alle Rechte vorbehalten. Für Ihre Kritik, Fragen und Anregungen schreiben Sie uns bitte.

Homepage | Zur Person | Praxis-Ansichten | Leistungen | So finden Sie uns  


Patienten-Informationen zu:
Hautkrebsvorsorge |  Lasertherapie |  Faltenunterspritzung |  Faltenkorrektur mit BTX-A |  Fruchtsäure-Peeling |  Besenreisern

Impressum |  Angaben nach §6 TDG


 

 


-design by: www.UPMEDIA.com